Druckversion vom: 28.07.2017
drucken
http://www.caro-prometa.de/internet/content/caroprometa/de/unternehmen/geschichte/geschichte.jsp

Historie

...seit 1996 CARO-PROMETA Metallvertriebs GmbH
1996 Fusion der CAROBRONZE GMBH und der Prometa Metall GmbH zur CARO-PROMETA Metallvertriebs GmbH
1999 Übernahme der ABM-Gruppe durch den Wieland Konzern
2003 Gründung des CARO-PROMETA Druckguss-Technologiezentrums
2011 Inbetriebnahme des automatischen Brückenlagers für Langgut- und Plattenmaterial in Wendelstein
2014 Inbetriebnahme des automatischen Wabenlagers für Langgutmaterial in Düsseldorf
CAROBRONZE GmbH
1926 Gründung durch den Kaufmann Robert CARO als „SPEZIALBRONZE GMBH“ in Berlin. Herr Georg Bühler entwickelte im späteren Carowerk, Wien ein Verfahren, das es ermöglichte, Vormaterial durch Kaltumformung für diverse Gleitlagermaterialien in Form von dünnwandigen Bronzerohren mit einem Höchstmaß an Gleichmäßigkeit und Homogenität rationell herzustellen. Aufbauend auf diesem Verfahren gelingt die Herstellung der "Carobronze", die als Material für Gleitlager im Höchstleistungsbereich auch heute noch unerreicht ist und ein wesentliches Standbein des Unternehmens darstellt.
1928 Eintragung des Namens "Caro" als Warenzeichen.
1931 Veröffentlichung von Patentschriften zum Herstellungsverfahren der Carobronze. Neben dem Maschinen- und Fahrzeugbau konnte die Carobronze sich rasch in der Luftfahrtindustrie (Flugzeugmotoren) durchsetzen.
1946 Nach dem Kriegsende erfolgt die Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit in Berlin.Verkauf des Carowerkes und damit auch der CAROBRONZE GMBH an Steyr Daimler Puch AG und Böhler Edelstahlwerke AG.
1951 Es konnte wieder Carobronze aus Österreich eingeführt werden.
1961 Durch Fusion der Enzesfelder Metallwerke AG und des Carowerkes entsteht die Enzesfeld - Caro Metallwerke AG. Verlagerung der Fertigung nach Enzesfeld.
1985 Erweiterung des Produktprogramms durch den Vertrieb von Erzeugnissen der Buntmetall Amstetten GmbH im Bereich Kupfer.
1989 Gründung der Holding AUSTRIA BUNTMETALL.
1995 Zertifizierung der CAROBRONZE GMBH Berlin und Wendelstein.
PROMETA Metall GmbH
1962   Gründung der Prometa Metall GmbH durch die J. G. Schwietzke Metallwerke GmbH zum Vertrieb von NE-Metallhalbzeugen und Speziallegierungen.
1979 Übernahme durch Eisen und Metall AG Gelsenkirchen.
1980 100% Übernahme der Eisen und Metall AG durch den Hoesch Konzern.Aufbau des Vertriebes von Aluminiumhalbzeugen.
1990 Übernahme des Hoesch Konzern durch den Krupp Konzern
1994 Auf Grund der Neuausrichtung des Krupp Hoesch Konzerns wurde die Prometa durch die AUSTRIA BUNTMETALL Gruppe übernommen.

Aktuelle Metallpreise

Officials (Prompt) 27.07.2017
Cu (Settlement) 6.325,00 in USD / t
Zn (Settlement) 2.808,50 in USD / t
EUR Geldkurs 1,16615 USD
Alle Details und Charts